Seilerstätte 8

1010 Wien

Tel.: 01 / 513 42 56
oder 01 / 51552 / 5340

kibi@edw.or.at

gefördert von

Bibliotheksregionen

Bibliotheken Wien Bibliotheken Wien Bibliotheken Mitte Bibliotheken Mitte Bibliotheken Süd Bibliotheken Süd Bibliotheken Nordwest Bibliotheken Nordwest Bibliotheken Nordost Bibliotheken Nordost

Partnerlinks

<< Buch des Monats

Buch des Monats März 2022

Markus und Lola Orths: Ein Elefant macht Handstand:
Wie man eine Geschichte schreibt!
92 Seiten. Frankfurt/Main: Moritz Verlag. 2021.
ISBN: 9783895654084.

Am Anfang war die Angst
Die Angst wovor, wollen Sie jetzt wissen.
Ein Mädchen hat Angst vor dem ersten Schulaufsatz.
Können Sie sich noch an die erste Geschichte erinnern, die Sie verfasst haben, den ersten Schulaufsatz?
Zugegeben, es fällt den meisten Menschen nicht leicht, einen längeren Text zu schreiben.
Und so geht es auch Lola, die in der Volksschule ihren ersten Aufsatz schreiben muss. So richtig weiß sie nicht, wie man eine wirklich gute Geschichte schreibt. Daher fragt sie ihren Papa, der selbst Autor ist, wie sie beginnen soll.
Ein wunderbarer Dialog zwischen Vater und Tochter über das Schreiben, das Lesen und das Entstehen von Geschichten führt wie ein roten Faden durch das Buch. Die Ermunterung und Motivation des Vaters stärkt seine Tochter (und den Lesenden):
„Erst mal ist es nicht so wichtig, was die anderen über die Geschichte denken“.
Und auch die Art und Weise des Schreibens wird hervorgehoben:
„Wichtiger ist, wie du selber die Geschichte schreibst! Mit Spaß und Freude! (S.11)

Wertvolle Tipps, wie man eine Geschichte aus dem Alltag heraus erfindet, neue Wörter entdeckt und eine Pointe sowie ein überraschendes Ende schreibt, all das verbirgt sich im vorliegenden 92 Seiten schmalen Kinderbuch. Eine Anleitung, die Kindern (und Erwachsenen gleichermaßen) Freude am Schreiben und Geschichtenerfinden vermittelt.

Markus Orths, 1969 in Viersen geboren, lebt als Autor in Karlsruhe. Seinen Kindern erzählt er abends immer Geschichten, Seiner Tochter hat er geholfen, eine eigene Geschichte zu verfassen.
Kerstin Meyer, geboren 1966 in Wedel bei Hamburg, studierte in Hamburg Illustration und zeichnete bereits während der Studienzeit für Trickfilmproduktionen.

- Das Buch ist im Kibi entlehnbar -