Seilerstätte 8

1010 Wien

Tel.: 01 / 513 42 56

kibi@edw.or.at

gefördert von

Bibliotheksregionen

Bibliotheken Wien Bibliotheken Wien Bibliotheken Mitte Bibliotheken Mitte Bibliotheken Süd Bibliotheken Süd Bibliotheken Nordwest Bibliotheken Nordwest Bibliotheken Nordost Bibliotheken Nordost

Partnerlinks

<< Archiv - Kibi

Jahrestreffen 2014 - Der erste Weltkrieg in Fachbuch und Belletristik

Thomas Mann hatte den Beginn des Weltkriegs eine „Leben und Bewusstsein tief zerklüftende Wende und Grenze“ genannt. Das ganze 20. Jahrhundert wurde von diesem Ereignis bestimmt und geprägt. Diesem Umstand Rechnung tragend und v.a. auch den zahlreichen Neuerscheinungen hat das KiBi das Jahrestreffen im Gedenkjahr 2014 dieser Zeitenwende gewidmet. Es war keine leichte Kost, die Leiter Gerhard Sarman den Bibliothekaren am 22. November im Saal des AAI präsentierte: Zehn wichtige Neuerscheinungen, vom Bestseller „Die Schlafwandler“ von C. Clark über Einzeldarstellungen u.a. zu Conrad von Hötzendorf, dem liebestollen k.u.k. Generalstabchef, bis zu „Kirche und Krieg“ und dem Roman „Der blinde Spiegel“, in dem Österreich den Krieg gewinnt. Leseproben zu menschlichen Schicksalen und dramatischen Wendungen ließen keinen Zuhörer kalt.


Wunderbar von Militärpfarrer Alexander Wessely musikalisch und akustisch in Szene gesetzt, konnte das Publikum anhand der Lesung von Karl-Kraus-Texten und anderen noch tiefer in die aufgewühlte Atmosphäre der damaligen Zeit eintauchen. Bei manchen der damaligen „Verlautbarungen“, auch kirchlichen, erfasste einem regelrechter Schauder. Zahlreiche Werke (Bücher, CDs und Film) zum 1. Weltkrieg, konnten unsere Besucher auf Büchertischen in Augenschein nehmen. Sie stehen ab sofort im KiBi zur Ausleihe bereit.


Nach der Pause stellte das AAI wieder einige sozialpolitische Neuerscheinungen des  eigenen Verlages vor. Anschließend präsentierte Silke Rabus vom BVÖ das Portal: „Wir lesen“ mit zahlreiche Ideen und Anregungen, die online (www.bvoe.at ) abrufbar sind (Tipps, Fotogalerie, Blog, Newsletter, Poetry Slam u.a.). Sehr empfehlenswert!


Leiter Sarman berichtete in Kurzform über Wichtiges aus dem KiBi, wie spezielle Kurse für Lesepaten, die 2015 starten sollen. Für die kommende Advent- und Weihnachtszeit werden alle Bibliothekare zur Unterstützung einer sozialen Aktion eingeladen: Sie und alle werten Leser und Leserinnen können die wertvolle Arbeit der „aktion leben“, die sich um Schwangere in Notsituationen bemüht, mit einer Unterschrift unterstützen. Entsprechende Informationen werden in Kürze per Post an alle Bibliotheken vom KiBi versandt. Ein reichhaltiges Buffet beschloss unser eindrucksvolles Jahrestreffen.