Seilerstätte 8

1010 Wien

Tel.: 01 / 513 42 56

kibi@edw.or.at

gefördert von

Bibliotheksregionen

Bibliotheken Wien Bibliotheken Wien Bibliotheken Mitte Bibliotheken Mitte Bibliotheken Süd Bibliotheken Süd Bibliotheken Nordwest Bibliotheken Nordwest Bibliotheken Nordost Bibliotheken Nordost

Partnerlinks

<< Archiv - Region Nordost

Bücher für den Kosovo

Großzügige Bücherspende für den Kosovo

Im Frühjahr d.J. hat die öffentliche Bücherei des Bildungshauses Großrußbach eine großzügige Bücherspende in den Kosovo geliefert. Nachdem im Herbst die Studentin Blerta Sopaj über Internet mit der Bitte um deutschsprachige Literatur an die Bücherei in Großrußbach herangetreten ist, wurden in Großrußbach und Wien Bücher gesammelt. Im heurigen Frühjahr konnte dann unterstützt von Caritas und der kosovarischen Botschaft in Wien der Transport durchgeführt werden. Anton Schneider und Josef Holzmann brachten mit dem Bildungshausbus ca. 500 Bücher zur Universität in Prizren im Kosovo. Die dortige Vertreterin des Rektorats, Blerta Hajra und die Vertreter/innen der Studenten haben die Buchspenden aus Österreich in Empfang genommen. Damit kann das Germanistikinstitut eine eigene deutschsprachige Bücherei einrichten und die Studenten beim Studium begleiten. Die Bücher aus Österreich kamen vom kirchlichen Bibliothekswerk, der STUBE (Studien- und Beratungsstelle für Kinderliteratur), aus der Bücherei Großrußbach und von der Caritas. Direktor Franz Knittelfelder vom Bildungshaus Großrußbach bedankte sich bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern, die mehr als 2700 km in den Süden Europas gefahren sind. Herr Schneider und Herr Holzmann waren von der Gastfreundschaft und dem Engagement der jungen Studentenschar im Kosovo ganz begeistert. Die Spesen für den Transport wurden von der Caritas, dem kirchlichen Bibliothekswerk und dem Bildungshaus getragen. Als Dank gab es ein Essen im Bildungshaus wo Prälat Matthias Roch, den beiden Fahrern dankte, dass sie ihre Freizeit geopfert und auch viel Mut gezeigt haben, in diese Krisenregion zu fahren. Es ist ein schönes Zeichen der Solidarität, wenn sich Büchereien und Bildungseinrichtungen über die Grenzen Europas hinaus gegenseitig unterstützen.

 Projektschritte:

 + Sammlung der Bücher in Wien und Großrußbach (gebrauchte Bücher/Zeitschriften)

+ Fahrt von Herrn Anton Schneider und Herrn Josef „Charly“ Holzmann in den Kosovo vom Sonntag, 17.3. bis Mittwoch, 20.3.2013. Übergabe der Bücher am Dienstag an die Uni Prizren – Vertretung des Rektors Blerta Hajra und Team der Student/innen