<< Archiv - Region Nordwest

Eröffnung der Leseumwelt in der ÖB Wullersdorf

Bericht in der NÖN über die Eröffnung der Leseumwelt in Wullersdorf

Nach Grußworten vom Hausherrn Pater Godhalm Gleiss und Mag. Manuela Gsell von Treffpunkt Bibliothek des Landes NÖ übergab LAbg. Bgm. Richard Hogl in Stellvertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag, 7. September, den Bücherturm an die Büchereileiterin Lisl Tradinik und ihr Team.

Dr. Margit-Helene Meister stellte das Projekt leseumwelt und ein paar der 150 Medien des Bücherturmes vor.

Stände der Gesunden Gemeinde 2041, der Energie-und Umweltagentur NÖ, des Weltladen Hollabrunn und der Radschmiede aus Schöngrabern boten interessante Informationen. Bei den Ständen der Direktvermarkter und beim regionalen saisonalen Buffet konnten Köstlichkeiten aus der Region genossen werden.

Für die jungen Besucher gab es eine Kinderecke mit dem Aktionsprogramm „Landwirtschaft begreifen“ der Landjugend NÖ und den Spielen der leseumwelt.

„Klimamönch“ Edmund Brandner berichtete in seinem Vortrag „Klimaschutz im Selbstversuch“ äußerst unterhaltsam und motivierend über seine Bemühungen, seinen CO² -Verbrauch zu senken.


Eröffnung :v. l. Gerhard Sklenar, „Klimamönch“ Edmund Brandner, Labg. Bgm Richard Hogl, Lisl Tradinik, Adolf Zahlbrecht, Mag. Manuela Gsell, Annemarie Maurer, Dr. Margit Meister, Richy Pregler, Pater Godhalm Gleiss

Infostände: in der Bildmitte Mag. Manuela Gsell

Publikum: die Ehrengäste und Besucher im schönen Pfarrsaal in Wullersdorf


LAbg. Bgm. Richard Hogl übergab den Bücherturm

Dr. Margit-Helene Meister stellte das Projekt leseumwelt vor

die Spiele des Bücherturmes wurden gleich ausprobiert


„Klimamönch“ Edmund Brandner berichtete über seine Erfahrungen und Erlebnisse beim Klimaschutz im Selbstversuch

Verkosten des Marillennektars

Honig aus Wullersdorf.