<< Archiv - Region Nordwest

Geister- und Sagenwanderung in der ÖB Wullersdorf

Die Akteure bei der Geister- und Sagenwanderung

Bei herrlichem Sommerwetter begaben sich viele auf die Wanderung und es wurde ihnen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die Sagen und Geistergeschichten wurden nicht bloß erzählt, sondern szenisch gespielt. Die Wanderer trafen auf ihrem Weg auch den Räuberhauptmann Grasel und seine Kumpanen, sowie die Soldaten des k.k. Infanterieregimnets Nr.3 Erzherzog Carl. Hindernisse wie ein Strohwall und der Sumpf mussten bewältigt und verschiedenste andere Aufgaben erfüllt werden, was den Wanderern sichtlich Spaß bereitete. Im „Lager der Dernberger“ konnten sich alle laben, den Schaukampf verfolgen und ihre Geschicklichkeit beim Bogenschießen, Messerwerfen und Basteln unter Beweis stellen. Zurück in der Hundsbergkellergasse ging es noch in die Teufelsmühle und durch den Geistertunnel, ehe man Zutritt zum Schatz von Dernberg erhielt und Stärkung durch Speis und Trank fand. Ein paar fotografische Eindrücke sehen Sie in der folgenden Galerie.


Beute ausgrabenSumpfGeisterkegeln

BogenschießenSchwertkampfGeisterbuch

GeisterpfadSpinnennetzTeufelsmühle

SalutschüsseSchatzSchatzkeller