<< Archiv - Region Nordwest

Österreich liest in Wullersdorf

Zum 10-jährigen Jubiläum dieser Aktion hat auch die Öffentliche Bücherei im Pfarrhof Wullersdorf einige Aktionen durchgeführt.


Saga Susa erzählte Geschichten...

Am 20.10 fesselte die Erzählkünstlerin Saga Susa mit ihren Geschichten aus verschiedenen Erdteilen die junge Zuhörerschar.


Post für Hermann

Am 21. 10. kamen dann die Kindergartenkinder zum Bilderbuchkino „Post für Hermann“ in die Bücherei.


Danach konnte jedes Kind eine Postkarte gestalten.


Am Rückweg zum Kindergarten wurden die Karten gleich in den Briefkasten gesteckt.


Der Vormittag des 23.10. stand dann ganz im Zeichen der Lesereise von Rachel van Kooij.


Die 4. Klasse Volksschule war zu Gast in der Bücherei, wo ihnen die Autorin ihr Buch „Jonas, die Gans“ vorstellte. Gespannt lauschten die Kinder der Erzählung von Jonas, der in einer Tierfabrik aufwächst, überraschenderweise in die Freiheit gelangt und etliche Abenteuer erlebt. Wie die Geschichte endet, hat die Autorin nicht verraten.

So war es nicht verwunderlich, dass am Nachmittag die Kinder in die Bücherei kamen, um sich das Buch auszuborgen. Die zwei vorhandenen Exemplare waren rasch entlehnt und die Liste der Vorreservierungen für dieses Buch ist beachtlich!


In der NMS Wullersdorf las Rachel van Kooij für die beiden ersten Klassen aus „Das Vermächtnis der Gartenhexe“ und erzählte den interessierten Zuhörern auch viel über die Arbeit einer Schriftstellerin und das Verlagswesen.


Besonders fasziniert waren die Schüler von den Übersetzungen der Bücher in ganz fremde Sprachen.



Am Nachmittag des 23.10. lud das Bibliotheksteam dem Motto des Festivals „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ folgend zum Gedankenaustausch und geselligem Beisammensein zu Kaffee und Kuchen in ihre Räumlichkeiten im Pfarrhof. Bücher konnten an diesem Tag gratis entlehnt werden und beim Bücherflohmarkt gab es viel zum Stöbern. Viele folgten der Einladung – Jung und Alt, sowohl treue Stammkunden - unter ihnen auch Vizebürgermeisterin Annemarie Maurer - als auch solche, die schon längere Zeit nicht da gewesen waren oder zum ersten Mal in der Bücherei vorbeischauten