<< Archiv - Region Nordwest

12. Geister und Sagenwanderung in Wullersdorf

Die Akteure der diesjährigen Geister- und Sagenwanderung (Foto: Günter Peyfuss)

Bereits zum 12. Mal  organisierten der DEV Hart-Aschendorf und die Öffentliche Bücherei Wullersdorf mit Unterstützung vieler begeisterter und äußerst engagierter Helfer die Geister- und Sagenwanderung.


Die Schratln waren das heurige Thema (Foto: Günter Peyfuss)

Thema waren heuer die Schratln, jenes kleinwüchsige, menschenähnliche Volk, das der Sage nach für den Bau der im Weinviertel weit verbreiteten Erdställe verantwortlich ist.


Einige der Wanderer an einem Erdstall (Foto: Günter Peyfuss)

Rund 650 Personen begaben sich auf die 4,5 km lange Strecke.


Einige der Wanderer beobachten Akteuere beim Tanz (Foto: Günter Peyfuss)

Auch der - Gott sei Dank – nicht allzu heftige Regen konnte die gute Laune der Teilnehmer und Akteure nicht trüben.


Einige der Teilnehmer auf ihrem Weg durch die Sagenwelt (Foto: Günter Peyfuss)

Die Wanderer verfolgten die von gewandeten Darstellern gespielten Sagen und Geschichten, lösten die geforderten Aufgaben und beantworteten die Fragen, um letztendlich Zugriff zum „sagenhaften Schatz von Dernberg“ zu erhalten.


Für die Teilnehmer gabs zuletzt Speis und Trank, den Veranstaltern und Akteuren sagen wir Tausend Dank! (Foto: Günter Peyfuss)

Im stimmungsvollen Ambiente der schön renovierten Hundsberg-Kellergasse fand die Veranstaltung bei Speis und Trank und mittelalterlicher Musik ihren Ausklang.


Noch eine Station auf der Wanderung durch die Sagenwelt (Foto: Günter Peyfuss)

Berichte mit vielen tollen Fotos gibt es auch auf www.taterman.at. Danke an Günter Peyfuss für die Bereitstellung der Fotos! Einige der Fotos finden Sie auch in untenstehender Gallerie.