Lesereise mit Helga Bansch in der Region Nordost vom 20. bis 24.3.2017

Helga Bansch (Foto: www.helga-bansch.com)

Vom 20. bis zum 24. März 2017 fand in Organisation des Kirchlichen Bibliothekswerks und der Bibliotheksregion Nordost eine Lesereise mit der Kinderbuchautorin Helga Bansch statt.



Hier können wir nur eine beschränkte Auswahl an Büchern von Helga Bansch anführen, die komplette Liste finden Sie unter www.helga-bansch.com. Im Folgenden wollen wir anhand der Rückmeldungen einiger beteiligter Bibliotheken und anhand von bei der Reise gemachten Fotos einen kurzen Rückblick auf die Lesereise geben.


Ich möchte Ihnen mitteilen, dass die geförderte Lesereise in unserem Kindergarten in Glinzendorf ein ganz
toller Erfolg war. Die Kinder, aber auch die anwesenden Erwachsenen waren sehr begeistert wie Fr.Bansch die
Vorstellung präsentierte.
Ich möchte mich in meinen Namen und dem der Kindergartenpädagogin ein herzliches „Dankeschön“ aussprechen, dass wir bei
dieser Lesereise dabei sein und damit den Kindern eine besondere Freude bereiten konnten.
Beiliegend sende ich Ihnen zwei Fotos zum Ansehen mit.

Mit freundlichen Grüßen
Beate Rauchberger (Raasdorf)



Es lebe das Bilderbuch!
Helga Bansch verzauberte mit Ihren Büchern nicht nur die Großrußbacher Kindergarten-Kinder und Ihre Betreuerinnen, auch Johanna und ich tauchten in die Welt ihrer Bilderbücher ein, im wahrsten Sinne des Wortes, sie begann mit dem Buch „Amelie und der Fisch“, wir unternahmen eine Reise ans Meer….
Weiter ging es mit dem Buch „In der Nacht“.  „Die Rabenrosa“ war der Höhepunkt Ihrer Präsentation, die Figuren aus dem Bilderbuch wurden lebendig, Rabennest, Rabenrosa und die Rabengeschwister schwebten sogar durch das Publikum, wir waren wirklich begeistert….
Herzlichen Dank auch an Johanna für die tolle Organisation dieser Lesereise!

Vielen Dank!!

Mit freundlichen Grüßen
Martina Widy, (Großrußbach)


Die Lesereise mit der sympatischen Frau Bansch war wirklich ein Erlebnis! Sie konnte die Kinder die ganze Zeit über fesseln mit ihren verschiedenen Möglichkeiten, ihre Bücher zu präsentieren!
Es waren alle unsere jungen Leser - 24 Kinder mit ihren Müttern da
Eine durch und durch gelungene Veranstaltung und sicher eine gute Werbung für Bücher und lesen und Bibliothek! Helga hat viel fotografiert, freu mich schon auf die Fotos!

Elisabeth Klug (Bockfließ)

 


gestern hat alles super geklappt bei der Lesereise-Station von Frau
Bansch in Drösing:

- Sie ist pünktlich gekommen, wir haben alles aufgebaut und die Lesung
war toll,
die Kindergartenkinder lauschten ganz gespannt dem Vortrag von Fr.
Bansch.                            

Vielen herzlichen Dank nochmals, lg

Maria Ringbauer (ÖB Drösing)