Feier 40 Jahre Öffentliche Bücherei Großrußbach

Die versammelten Festgäste und Mitarbeiter der ÖB Großrußbach

1977 wurde die Öffentliche Bücherei mit Helene Kukelka als Leiterin eröffnet. Seitdem hat sich in Großrußbach viel getan. Der seit 35 Jahren fahrende Bücherbus, das „Medienmobil“, ist eine Initiative dieser Bücherei. Die spätere Büchereileiterin Johanna Schneider saß 1981 bei der ersten Ausfahrt des Bücherbusses am Steuer.
Viele Besucher kamen zum großen Fest am Sonntag, den 3. September 2017. Nach dem offiziellen Fototermin um 11:30 Uhr gab es um 12:00 Uhr eine Autogrammstunde mit Krimi-Autorin Eveline Streicher. Ein besonderer Höhepunkt war die Lesung der Großrußbacher Schriftstellerin aus ihrem Buch „Verbrechen hautnah. Ein vertuschter Mord“! Außerdem gab es im Foyer der Bücherei einen bunt gemischten Bücher-Flohmarkt, im Speisesaal konnte man Kaffee und Kuchen genießen und einen Foto-Rückblick der letzten 40 Jahre bestaunen.


Krimiautorin Eveline Streicher bei ihrer Lesung

Johanna Schneider und Helene Kukelka bei der Feier

Martina Widy, Johanna Schneider und Helene Kukelka bei der Feier