Nachlese: Zweisprachige Buchvorstellung in Raasdorf

Am 17. März 2019 fand in der Kinder- und Jugendbibliothek in Raasdorf eine zweisprachige fastenzeitlich-österliche Buchvorstellung statt.

Autor Ivo Baotić präsentierte drei seiner Bücher, die thematisch zur Fasten- und Osterzeit passen, bzw. diese behandeln.


"Bog je tako ljubio svijet" ("So sehr hat Gott die Welt geliebt"...), welches die vier Passionsevangelien in 11 großen Kapiteln behandelt und miteinander vergleicht. Dabei ist die Passion nicht nur ein Heilsgeschehen, sondern auch ebenso eine Hilfestellung, wie christlich mit schwierigen Situationen, etwa dem Scheitern eigener Beziehungen und Lebenspläne, umgegangen werden kann. Auch der Plan des Petrus, Jesus beizustehen, ging daneben und er musste Jesus verleugnen, um die eigene Haut zu retten. Judas Iskariot zerbricht daran, dass ein "Denkzettel" plötzlich eine Eigendynamik bekommt und außer Kontrolle gerät; Pilatus leidet unter dem Druck des Volkes und der jüdischen Religionsführer... All dies kann auch uns heute inspirieren, wie wir mit eigenen Leidenssituationen umgehen können.


Da vjerujući život imaju u imenu njegovu" - "Damit sie glaubend das Leben haben in seinem Namen" behandelt die Osterzeit in den Evangelien. Auch hier lassen sich wichtige Fragen unseres heutigen Alltags stellen. Was wäre, wenn uns jemand, so wie die Frauen dies am Ostermorgen bei den Aposteln tun, erzählt, er hätte jemanden, den wir zweifelsfrei beigesetzt haben, lebendig gesehen? Würden wir, trotz der zweitausendjährigen Tradition des christlichen Auferstehungsglaubens daran glauben können? Vor diesem Horizont eröffnen die Evangelien mit ihren nachösterlichen Berichten auch für uns neue Perspektiven.


"Ovo činite meni na spomen" - "Tut dies zu meinem Gedächtnis" beleuchtet anhand der Liturgie von Gründonnerstag, Karfreitag und Osternacht, wie dieses Geschehen, dass wir zu Ostern feiern, in die Liturgie übertragen wurde und erschließt uns neue Perspektiven


Der zuerst kroatisch und dann deutsch gehaltene Vortrag über die drei genannten Bücher war sehr interessant und öffnete viele neue Blickwinkel und Perspektiven über das Geschehen rund um das Leiden, Sterben und vor der Auferstehung Jesu.

Nach dem Vortrag gab es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die vorgestellten Bücher zu erwerben. Einige Eindrücke bietet auch die Fotogalerie.