Vorschulkinder zu Besuch in der ÖB Wullersdorf

Die Öffentliche Bücherei lud die Kinder, die im Herbst mit der Schule beginnen, zu einem Besuch. Zuerst stärkten sich die Kinder mit einer Jause auf der Pfarrwiese.  Dabei wurde über den Schulanfang geplaudert. Ob sie sich schon darauf freuen und was sie von der Schule erwarten wurden sie von Lisl Tradinik gefragt.  Lesen, Schreiben und Rechnen lernen waren die Antworten. Danach hörten sie die Geschichte „Wenn ein Löwe in die Schule geht“, in der es darum geht, was z.B. Löwe, Hase aber auch Schnittlauch und Rasenmäher lernen, wenn sie in die Schule gehen. Dann ging es in die Bücherei zu Schulgeschichten vom Raben Socke. Viele kopierte Blätter aus Büchern, die sich mit dem Schulanfang beschäftigen, lagen bereit. Jedes Kind suchte sich ein Bild aus und musste es dem richtigen Buch zuordnen. Dabei wurde auf den sorgsamen Umgang mit Büchern hingewiesen und das vorsichtige Umblättern geübt. Alle Kinder freuten sich, wenn sie die richtige Seite im Buch gefunden hatten. Zum Abschluss durften sie sich Bücher für ihre Gruppe im Kindergarten ausborgen.