Advent im Kirchlichen Bibliothekswerk

Gott ist für uns Mensch geworden. Er schenke uns Momente der Ruhe in Zeiten der Hektik, Momente des Innehaltens in Zeiten der Geschäftigkeit, Momente der Gemeinschaft in Zeiten der Einsamkeit.

Einen gesegneten Advent wünscht das KiBi-Team!

Das KIBI-Team macht Urlaub und daher bleibt das KiBi zwischen 23.12.2016 und 09.01.2017 geschlossen!

 

Unser neuer Web-OPAC ist da! Damit können Sie ab sofort unseren Bestand online durchsuchen!

 

Unser diesjähriges Jahrestreffen im AAI war sehr erfolgreich, eine Rückschau darauf folgt in Kürze!

 

Im Herbst hatten wir auch wieder unsere Regionaltreffen und konnten dabei auch Gäste aus den kommunalen Bibliotheken begrüßen. Ein Rückblick darauf folgt in Kürze

 

Die neuen Termine für die BVÖ-Ausbildung 2017 und die Fortbildung 2017

 

"Merkwürdigkeiten zwei" und eine Adventlesung mit Gerhard Blaboll sowie eine Kinderlesung in Maria Lanzendorf.

 

Seit Herbst gibt es einen neuen Blog mit Beiträgen von drei jungen Autorinnen, deren aktuellste Beiträge Sie unterhalb der Links aufrufen können: https://buchstapelsalat.wordpress.com/

 


Das Bibliothekswerk - stets für Sie da!

Bibliothek

Wir sind die zuständige Fachstelle für alle Angelegenheiten von öffentlichen Bibliotheken der Pfarren.

Sie können für ihre örtliche Bibliothek 300 Bücher und Medien auf ein Mal entlehnen bzw. umtauschen und für ein halbes Jahr (DVD) bzw. ein ganzes Jahr (Bücher) behalten.

 

 


Unser Verleih-Angebot

In unserer Ergänzungsbibliothek stehen den öffentlichen Bibliotheken der Pfarren 23.000 Bücher und 3.000 andere Medien zur Verfügung. Sie können bis zu 300 Bücher bzw. andere Medien auf einmal für ein Jahr lang kostenlos entlehnen und immer wieder umtauschen.


Sachbereiche:
- 2.500 religiöse Sachbücher
- 2.000 Bücher zu Ehe, Familie und Erziehung
- 1.300 Bände Psychologie und Philosophie
- 500 Bücher zu Ökologie, Umwelt
- 1.000 Bücher Reiseliteratur

Weiters gibt es auch einen Medienflohmarkt mit über 1000 Medien, die kostenlos an Bibliotheken abgegeben werden.

Bücherstapel