Vorsichtiger Neustart im Kirchlichen Bibliothekswerk

Liebe BibliothekarInnen und Freunde,

im Mai – da werden wir frei! Wenigstens ein bisschen!

Nach längerer Durststrecke kann ich heute von diözesaner Seite her grünes Licht für ein allmähliches und vorsichtiges Öffnen unserer Mitgliedsbibliotheken geben. Ab 18. Mai können somit auch unsere Bibliotheken analog zum Aufsperren der anderen öffentlichen Bibliotheken - eingeschränkt aber immerhin - wieder öffnen. Endlich! Die letzten Wochen haben uns allen auf den unterschiedlichsten Ebenen Einiges abverlangt - hoffen und bemühen wir uns gemeinsam um eine Rückkehr in ein „normaleres“ Leben. Die vollständige Normalität wie früher wird leider noch länger auf sich warten lassen.

In allen unseren Vorgangsweisen stimmen wir uns mit den Organisationen BVÖ und Treffpunkt Bibliothek ab. Ein eingeschränkter Betrieb heißt Entleih und Bücherrückgabe unter bestimmten Auflagen. Die erste Auflage ist eine Abstimmung mit dem jeweiligen Träger, d.h. ohne Einwilligung des Trägers vor Ort (Pfarre, Gemeinde) bitte auf keinen Fall aufsperren!

Die weiteren Auflagen finden Sie zusammengefasst unter https://www.bvoe.at/themen/bibliotheken_und_corona und unter https://www.treffpunkt-bibliothek.at/wichtige-informationen-zur-schrittweisen-oeffnung-der-bibliotheken/ (hier auch mit Downloads von Hilfsmitteln wie Plakaten). Bitte wegen der Updates öfters auf die beiden HP schauen.

Natürlich muss eine Durchführung der Maßnahmen immer an die örtlichen Verhältnisse angepasst werden (Größe, Lage, Zugänglichkeit, …). Ich habe auch vollstes Verständnis für Bibliotheken, die aus verschiedenen Gründen (v.a. wegen der Größe) erst im Herbst ihren Betrieb wieder aufnehmen wollen oder die auf ein reines kontaktloses Zustellen und Abholen der Medien setzen. Bitte überlegen, planen und kommunizieren Sie Ihre Vorgangsweise gut!

Beachten Sie bitte vor allem den Sicherheitsabstand, die Maskenpflicht und die Hygienemaßnahmen. Veranstaltungen jedweder Art sollten in  Übereinstimmung mit der Erzdiözese weiterhin ausgesetzt bleiben, auch wenn laut Regierung Treffen bis 10 Personen bald möglich sein werden. Da hoffen wir größere und stabilere Lockerungen ab Herbst. Bleiben wir jetzt lieber auf der sicheren Seite! Die Regel der Quadratmeteranzahl pro Person in den Bibliotheksräumlichkeiten beträgt wie in Büros und Kirchen momentan 20 qm, in Geschäften seit heute nur 10 qm. Bitte dazu öfters auf die BVÖ-HP schauen. Der BVÖ steht ja in ständigem Austausch mit Regierungsstellen, vielleicht gibt es hier noch eine Änderung in nächster Zeit.

Wenn es möglich sein wird, wollen wir im September eine Exkursion zu einem schönen Ziel in NÖ anbieten. Dazu werden wir Sie auch auf dem Laufenden halten. Die Brünn-Exkursion soll im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Ab Dienstag, den 5. Mai, werden wir auch das KiBi wieder regelmäßig öffnen. Ich werde Di und Mi, Kollege Ivo Baotic Do und Fr da sein. Eine Bücherbestellung und/oder Rückgabe wird immer Do und Fr möglich sein. Bitte um Voranmeldung und auch Übermittlung einer Bestellliste an Mag. Baotic. Wenn Sie kommen, bitte kommen alleine oder maximal zu zweit.

Die hier kommunizierten Regeln gelten, sofern die Situation stabil bleibt, vorerst einmal bis Ende Juni. Bei etwaigen Änderungen werden wir Sie sobald wie möglich informieren.

Ich danke Ihnen, allen BibliothekarInnen und Regionalbetreuern, im Namen der Erzdiözese für Ihre Geduld und den guten Zusammenhalt und wünschen Ihnen für die kommende Zeit der vorsichtigen Öffnung viel Zuversicht und Kraft,
Ihr

Mag. Gerhard Sarman
 

 

 

 

 

 

 

Aus - und Fortbildungsveranstaltungen

BVÖ-Ausbildungstermine 2020

BVÖ-Fortbildungstermine 2020

Semesterprogramm Vorlesepaten - Ganz Ohr - Sommersemester 2020

 

Aktuelles:

Unsere Neuzugänge im Herbst und Winter 2019

Wie sichtbar ist meine Bibliothek? - Liste zum Download

Veranstaltungskalender der ÖB Kierling

Read & Win geht in die zweite Runde

Juniorbibliothekare verstärken das Team in der ÖB Schleinbach

 

 

 

Rückblick auf Vergangenes

Rückblick: Unser sehr gelungenes Jahrestreffen 2019 im AAI

7. Memory-Olympiade in Wullersdorf

Flohmarkt in Gumpoldskirchen

Lesemeisterin 2019 in Wullersdorf

Mit dem Rad durch Europa - Gabriele Hermann in der ÖB Kirchschlag

Österreich liest 2019 in Wullersdorf: gemütliche Stunden und Kabarettlesung

Bildungsregion Wullersdorf

Lesemeister 2019 in Schleinbach

Großmutter liest - Aschenputtel in der ÖB Bisamberg

Neue Bücherboxen in Wullersdorf

Karin Duits Puppenbühne zu Gast in Wullersdorf

Ferienspiel 2019 in der ÖB Schleinbach

Patrick Addai in der ÖB Wullersdorf

Geister- und Sagenwanderung in Wullersdorf

Die Vorschulkinder zu Besuch in der ÖB Wullersdorf

Lesereise mit Gabriele Rittig in der Region Süd

Bücherführerscheinverleihung in Wullersdorf

Buchstabenfest 2019 in der ÖB Wullersdorf

Georg Fraberger in der ÖB Kirchschlag

Büchervorstellung aktueller Kinderbücher in der Buchhandlung Herder

 

Sonstiges

Zum Herunterladen: KiBi-Report Nr. 103

 

Das Bibliothekswerk - stets für Sie da!

Bibliothek

Wir sind die zuständige Fachstelle für alle Angelegenheiten von öffentlichen Bibliotheken der Pfarren.

Sie können für ihre örtliche Bibliothek 300 Bücher und Medien auf ein Mal entlehnen bzw. umtauschen und für ein halbes Jahr behalten.

 

 


Unser Verleih-Angebot

In unserer Ergänzungsbibliothek stehen den öffentlichen Bibliotheken der Pfarren 23.000 Bücher und 3.000 andere Medien zur Verfügung. Sie können bis zu 300 Bücher bzw. andere Medien auf einmal für ein Jahr lang kostenlos entlehnen und immer wieder umtauschen.


Sachbereiche:
- 2.500 religiöse Sachbücher
- 2.000 Bücher zu Ehe, Familie und Erziehung
- 1.300 Bände Psychologie und Philosophie
- 500 Bücher zu Ökologie, Umwelt
- 1.000 Bücher Reiseliteratur

Weiters gibt es auch einen Medienflohmarkt mit über 1000 Medien, die kostenlos an Bibliotheken abgegeben werden.

Bücherstapel